top of page

Die Trauen sich ja auch!?

Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal. Hier ist meine fotografische Begleitung einer zweiten Hochzeit. Wie immer war ich stark wie Wackelpudding. Dieses Mal war der Wackelpudding allerdings schon etwas fester... Hab ja jetzt schon reichlich Erfahrung. Kann immerhin auf eine Hochzeit zurückblicken.

 
 

Im Gegensatz zu der ersten Hochzeit, kenne ich das Brautpaar schon sehr, sehr lange. Allerdings haben wir uns die letzten Jahre aus den Augen verloren, was sehr schade war, da es doch Spaß macht, mit den beiden Zeit zu verbringen. Umso größer war meine Freude, als wir uns wieder getroffen haben und ich dann auch die Anfrage für die Hochzeitsbilder erhalten habe.

 
 

Das Brautpaar durfte ich von der ersten Sekunde an begleiten. Von Zuhause ging es zum Standesamt. Danach hatten wir Zeit für die eigentlichen Bilder, welche auf der Burgruine in unserer Heimat, der Burg Lichtenberg erstellt wurden. Danach hatten wir noch eine kurze Verschnaufpause, bevor es dann ein weiteres Mal ernst wurde. Es ging in die Kirche.

 
 

Die kirchliche Trauung durfte ich Dank der Pfarrerin aus allen Blickwinkeln fotografieren. So habe ich es mir nicht nehmen lassen, den Ringtausch von der Kanzel aus für die Ewigkeit festzuhalten. Nach der Kirche wurde dann groß im Bürgerhaus gefeiert. Ich bedanke mich bei Euch für das Vertrauen, welches ihr in mich gesteckt habt. Für eure nun gemeinsame Zukunft wünsche ich alles Gute.


Manu.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page