top of page

Bunte Geschichte

Das alte Hüttenareal in Neunkirchen ist ein Industriedenkmal an eine längst vergangene Industrieepoche. Bis 1982 wurde hier Eisen produziert. Seit 1993 ist dieser Bereich der Kultur und Gastronomie gewidmet. Für mich schon lange bekannt und eigentlich aus fotografischer Sicht nicht besonders Reizvoll, habe ich eines Abends im Mai 2022 mir dann doch das Areal vorgenommen abzulichten. Und was soll ich dazu sagen? Warum habe ich diesen Teil nicht schon längst fotografisch festgehalten?

 
 

Leben ist in die alten Gebäude zurückgekehrt. So findet sich in dem Wasserturm (Mitte) ein Kino mit 4 Kinosälen. Die Hochöfen können in Rahmen einer Führung auch begangen werden.

 
 

Der Hochofen, sowie weitere Gebäude des Hüttenareals werden zum Gedenken an den, in der Ukraine herrschende Krieg, blau-gelb, angeleuchtet. Besonders in der blauen Stunde erstrahlen die geschichtsträchtigen Gebäude in voller Farbenpracht. Alleine deswegen, ist das Areal bereits einen Besuch wert.

 
 

In der Gebläsehalle (links, neben dem Schornstein zusehen), befindet sich heute eine Kultur- und Theaterhalle, der Stadt Neunkirchen.

 
 

Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet, erstrahlt das Areal in einer Vielzahl an Farben.

 
 

Welches ist dein Lieblingsort in der Heimat nach Sonnenuntergang? Schreib es gerne in die Kommentare.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page