top of page

Wo bin ich jetzt wieder unterwegs?

Na wo ist dieser Brunnen zu bestaunen?

 
 

Der Stierbrunnen (so heißt der Brunnen) steht unterhalb der St. Pirminiuskirche in Pirmasens und verbindet die Kirche mit dem alten Rathaus. Durch den großen Höhenunterschied rauscht das Wasser des Brunnens mehrere Kaskaden herunter. Der Brunnen ist von weitem bereits zu hören.

 
 

Sobald das Element Wasser dabei ist, versuche ich immer die Bewegungen des Wassers via Langzeitbelichtungen einzufangen, was hier auch sehr gut auf den Fotos zu erkennen ist. Mein Ziel war es, zu Sonnenuntergang am mittleren Teil des Brunnen zu sein, damit der Brunnen bereits im Schatten liegt, die Kirche aber von der untergehenden Sonne noch golden angestrahlt wird. Damit die dunklen Bereiche nicht zu dunkel, und die hellen Bereiche nicht zu hell sind, habe ich pro Bild 5 unterschiedlich, belichtete Fotos erstellt. Zuhause am Rechner habe ich die Fotos übereinander gelegt und so ein harmonisches Bild erhalten.

 
 

Nachdem ich den Brunnen fotografisch in Szene gesetzt habe, baute ich meine Kamera ab und begab mich auf dem Heimweg. Als ich durch die Stadt nach Hause fuhr, hielt ich noch für ein, zwei Bilder an der alten Post in Pirmasens an. Die Fassade des Gebäudes ist absolut sehenswert. Allerdings ist der dazugehörige Platz davor nicht sehr liebevoll gestaltet und auf den Bildern nicht unbedingt als sehenswert zu bezeichnen.

 
 

Na, warst Du schon einmal an dem Stierbrunnen oder an der alten Post in Pirmasens? Besonders abends, wenn der Brunnen beleuchtet ist und die Gebäude in neuem Licht erscheinen, lohnt sich ein Abstecher in die Stadt. Pirmasens hat aber noch weitere schöne Plätze zu bieten: Der Strecktalpark, der alte Friedhof, sowie der jüdische Friedhof und natürlich auch den Exerzierplatz mit dem Rathaus.


Wo gefällt es Dir am besten in der Stadt? Schreib es in die Kommentare.


Bis bald.


Manu

 

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ludwigskirche

Comments


bottom of page